Alles über Drogen!!!


Coffein

 

Coffein ist die Droge, die im Bohnenkaffee, Tee, Kakao oder Cola-Getränken enthalten ist. Sie schmeckt bitter. Kaffeepulver wird aus den gemahlenen Fruchtkernen (Bohnen) des Kaffeestrauchs gewonnen. Der Kaffeestrauch ist in Asien und Afrika heimisch, wird aber auch in Mittel- und Südamerika angebaut. Nachdem das Fruchtfleisch der kirschenähnlichen Frucht entfernt ist, werden die Kerne geröstet und vor der Zubereifung gemahlen. Das Kaffeepulver wird mit kochendem Wasser überbrüht oder aufgekocht (türkische Art). Rohe Kaffeebohnen enthalten circa 0,9 bis 2 Prozent Coffein, geröstete Bohnen bis zu 20 Prozent mehr.

Der Teestrauch wächst in den Tropen und Subtropen. Man verwendet für die Zubereitung des Tees die getrockneten Blätter der Pflanze, die mit heißem Wasser aufgebrüht werden. Neben dem Coffein enthalten die Teeblätter noch Teophyllin, das eine ähnliche Wirkung wie Coffein hat.

Coffein ist ebenfalls in Blättern der Kakaopflanze; somit auch in Schokoladenprodukten enthalten. Das Coffein in Cola-Getränken wird zur Hälfte aus der Kolanuß gewonnen, die andere Hälfte wird hinzugefügt. 

 

 

Die Wirkung

Coffein, aufgenommen durch Getränke, verteilt sich innerhalb von fünf Minuten im gesamten Körper und wird sehr langsam in 5 bis 6 Stunden abgebaut. So lange etwa hält auch die Wirkung an.

Coffein beeinflußt das Nervensystem, das Herz- und Kreislaufsystem, Magen und Nieren sowie die Muskeln.

Coffein wirkt anregend.

 

Coffein

- hält wach und verhindert den Schlaf

- steigert die Ausdauer

- steigert die körperliche Leistungsfähigkeit

- verringert Kopfschmerzen.

 

Daneben sind folgende körperliche Reaktionen meßbar:

- Erhöhung des Blutdrucks

- harntreibende Wirkung

- vermehrte Produktion von Magensäure

- Händezittern. 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!