Alles über Drogen!!!


Alkohol

  

 

Reiner Alkohol, genauer Äthylalkohol oder Äthanol, ist eine farblose, brennbare Flüssigkeit, die auch als Lösungsmittel in Farbstoffen und Arzneien verwendet wird. Äthylalkohol ist die psychoaktive Substanz in Wein, Bier oder Schnaps, die zum Rausch führt. Alkoholische Getränke entstehen entweder durch Gärung kohlehydrathaltiger Naturprodukte wie Traubensaft und Gerste oder durch Destillation. Alkohol wird vermischt mit anderen Flüssigkeiten in sogenannten alkoholischen Getränken konsumiert. Enthält eine Flüssigkeit mehr als 0,5 Prozent Alkohol, muß dies auf der Flasche laut Lebensmittelgesetz gekennzeichnet sein. Auch sogenannte alkoholfreie Biere oder Getränke wie Malzbier und Arzneien können also geringe Mengen Alkohol enthalten.

 

Der Alkoholgehalt verschiedener Getränke ist unterschiedlich:

 

- Bier ca. 5 %

- Wein/Sekt ca. 8-14 %

- Liköre ca. 24-42 %

- Korn ca. 40-60 %

- Whisky ca. 40-45 %

- Wodka ca. 40-50 %

- Weinbrand ca. 38 %

- Rum ca. 40-70 %

  

 

 

Die Wirkung

 

Alkohol gelangt rasch in die Blutbahn und so in den ganzen Körper, wo er besonders das Gehirn beeinflußt. Der Genuß alkoholischer Getränke hat zunächst anregende, später dann hemmende Wirkung. Die Menschen vertragen Alkohol sehr unterschiedlich. Wegen des höheren Fettgehaltes des Körpers vertragen Frauen etwa ein Fünftel weniger Alkohol als Männer. Wenn man müde ist, lange nichts gegessen und/oder gleichzeitig Medikamente eingenommen hat, verstärkt sich die Wirkung des Alkohols. 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!